Home
  Über mich
  Mein Schatz
  Meine-Unsere Kidis
  Meine Motte
  Geschwister
  "Ja"
  Sandwich
  Unser Ironman 2007
  Freunde
  Danke
  Koch - Backstudio
  Kids Paradies
  => Geschichten
  => Fingerspiele
  => Spiele drinnen
  => Spiele draussen
  => Reime
  => Gute Nachtlieder
  => Kids-Torten
  => Kids-Getränke
  Feten
  Pur
  Gedichte
  Delphine
  Friese
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
Gute Nachtlieder

Gute Nachtlieder

Weißt du wieviel Sternlein
Weißt du wieviel Sternlein stehen an dem blauen Himmelszelt?
Weißt du wieviel Wolken gehen weithin über alle Welt? Gott, der Herr, hat sie gezählet, daß ihm auch nicht eines fehlet,
an der ganzen großen Zahl, an der ganzen großen Zahl.
Weißt du wieviel Mücklein spielen in der hellen Sonnenglut?
Wieviel Fischlein auch sich kühlen in der hellen Wasserflut?
Gott, der Herr, rief sie mit Namen, daß sie all' ins Leben kamen.
Daß sie nun so fröhlich sind. Daß sie nun so fröhlich sind.
Weißt du wieviel Kinder schlafen, heute Nacht im Bettelein?
Weißt du wieviel Träume kommen zu den müden Kinderlein?
Gott, der Herr, hat sie gezählet, daß ihm auch nicht eines fehlet,
kennt auch dich und hat dich lieb, kennt auch dich und hat dich lieb.
oder
Weißt du, wieviel Kinder frühe stehn aus ihrem Bettlein auf,
Daß sie ohne Sorg und Mühe fröhlich sind im Tageslauf? Gott im Himmel hat an allen seine Lust, sein Wohlgefallen,
Kennt auch dich und hat dich lieb. Kennt auch dich und hat dich lieb.



ein Bild

 

Schlafe mein Prinzchen
Schlafe mein Prinzchen, es ruhn
Schäfchen und Vögelchen nun,
Garten und Wiese verstummt,
auch nicht ein Bienchen mehr summt;
Luna mit silbernem Schein
gucket zum Fenster hinein.
Schlafe beim silbernen Schein.
Schlafe mein Prinzchen, schlaf ein,
schlaf ein, schlaf ein.
Alles in Schlummer schon liegt,
Alles in Schlummer gewiegt,
reget kein Mäuschen sich mehr,
Keller und Küche sind leer,
nur auf dem Simse am Dach
ist noch ein Katzelein wach,
gucket zum Fenster herein.
Schlafe mein Prizchen, schlaf ein,
schlaf ein, schlaf ein.


ein Bild

 

Schlaf, Kindchen, schlaf
Schlaf, Kindlein, schlaf, dein Vater hüt die Schaf
die Mutter schüttelt's Bäumelein, da fällt herab ein Träumelein.
Schlaf, Kindchen, schlaf!
Schlaf, Kindchen, schlaf! Am Himmel ziehn die Schaf,
die Sternlein sind die Lämmerlein, der Mond; der ist das Schäferlein.
Schlaf, Kindchen, schlaf!
Schlaf, Kindchen, schlaf, so schenk' ich dir ein Schaf.
Mit einer gold'nen Schelle fein, das soll dein Spielgeselle sein.
Schlaf, Kindchen, schlaf.



ein Bild

 

Still, weil`s Kindlein schlafen will
Still, still. still,
weil's Kindlein schlafen will.
Maria tut es niedersingen,
ihre ganze Lieb darbringen.
Still, still. still,
weil's Kindlein schlafen will.
Schlaf. schlaf. schlaf,
mein liebes Kindlein, schlaf!
Die Engel tun schön musizieren,
bei dem Kindlein jubilieren.
Schlaf, schlaf, schlaf,
mein liebes Kindlein, schlaf!


ein Bild

 

Sandmännchen
Die Blümelein, sie schlafen schon längst im Mondenschein,
sie nicken mit dem Köpfchen auf ihren Stengelein.
Es rüttelt sich der Blütenbaum, er säuselt wie im Traum:
Schlafe, schlafe, schlaf ein, mein Kindelein.
Die Vögelein, sie sangen so süß im Sonnenschein,
sie sind zur Ruh gegangen in ihre Nestchen klein.
Die Heimchen in dem Ährengrund, es tut allein sich kund.
Schlafe, schlafe, schlaf ein, mein Kindelein.
Sandmännchen kommt geschlichen und guckt durchs Fensterlein,
ob irgendwo ein Liebchen nicht mag zu Bette sein,
und wo er noch ein Kindchen fand, streut er ins Aug' ihm Sand.
Schlafe, schlafe, schlaf ein, mein Kindelein.



ein Bild

 

La Le Lu, der Mann im Mond
Lalelu, nur der Mann im Mond schaut zu,
wenn die großen Kinder schlafen, drum schlaf auch du.
Lalelu, vor dem Bettchen steh'n zwei Schuh'
und die sind genau so müde, geh'n jetzt zur Ruh'.
Dann kommt auch der Sandmann, ganz leis' schleicht er ums Haus,
sucht aus seinen Träumen für dich den schönsten aus.
Lalelu, tausend Sterne schau'n uns zu,
führen uns in's Reich der Träume, schlafe auch du.
Lalelu, schließe deine Äuglein zu,
ja, sie sind bestimmt auch müde, geh'n jetzt zur Ruh'.
Lalelu, ich bin müde so wie du,
ich folg' dir ins Reich der Träume, sing' lalelu.
Lalelu, schließe meine Äuglein zu,
ja, sie sind wohl auch schon müde, geh'n jetzt zur Ruh'.


ein Bild

 

Guten Abend, gute Nacht
Guten Abend, gute Nacht, mit Rosen bedacht,
Mit Näglein besteckt, schlupf unter der Deck':
Morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt,
morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt.
Guten Abend, gute Nacht, von Englein bewacht,
die zeigen im Traum dir Christkindleins Baum:
Schlaf nun selig und süß, schau im Traum's Paradies,
schlaf nun selig und süß, schau im Traum's Paradies.


ein Bild

 

Hier kannst du Chatten mit der Lady  
 
 
Werbung  
   
Danke Schatz  
  Du bist es, der mir gezeigt hat, wie schön das Leben sein kann, als ich die Hoffnung aufgegeben hatte.
Du bist es, der mich so leben lässt, wie ich bin.
Du bist es, der mir die Nähe und Geborgenheit gibt.
Du bist es, der mir täglich immer wieder Energie gibt.

Danke Dir von Herzen!
 
Was gibts Neues bei der Lady?  
  2011
Immer mal wieder die Homepage auf den neusten Stand gebracht.




 
Bisher waren schon 25877 Besucher (62299 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=